Neu termin fur 16. Fetish Grand Prix Brno 23.2.2019

Fetish Grand Prix in Brünn am 2.3.2013
Zum bereits 10. Mal fand diese ganz besondere Fetisch Party im Raum Brno statt. Man hat erneut ein kleines Hotel im Vorort Ostrovacice gewählt, welches einen idealen Veranstaltungsort für diesen Zweck darstellt. Rund 15 Kilometer abseits vom Zentrum der zweitgrößten tschechischen Stadt befindet sich die Ortschaft Ostrovacice. Es ist leicht zu finden, auch wenn Sie über kein Navigationssystem im Auto verfügen. Wenn man von Brünn die D1 Richtung Prag fährt gibt es eine eigene Autobahnausfahrt für Ostrovacice, in der Ortsmitte gibt es einen Wegweiser zum Hotel. Zu Mittag kamen bereits die ersten Gäste an, welche von den Organisatoren bereits professionell empfangen und mit den Zimmerschlüsseln versorgt wurden. Das Motel Kobero war an diesem Wochenende exklusiv für diese Veranstaltung reserviert. Man konnte das Zimmer gleich bei Ankunft beziehen und sich bereits von Beginn an in Fetisch Kleidung bewegen. Viele Gäste kennen sich bereits seit vielen Jahren. Die Begrüßung der ankommenden Teilnehmer war deswegen besonders herzlich. Für manche Teilnehmer war es aber auch der erste Besuch beim FGP. Der Großteil der Gäste kam aus der Tschechischen Republik. Aber auch einige Gäste aus der Slowakei kamen gerne um sich hier auszutauschen und die tollen Outfits der anderen Gäste zu bewundern. Ein Teilnehmer kam sogar aus Österreich und verbrachte eine gute Zeit mit den anderen Gästen. Viele nutzen noch die Zeit um sich im Hotel bei einem guten Mittagessen oder bei Kaffee und Bier zu stärken. Gerade wenn man eine lange Anreise hatte, konnte man hier bequem wieder seine Batterien aufladen ;-) Um ca. 15.00 Uhr begann die Party. In der Hotelbar wurden einige Fetisch-Filme auf einem großen Flatscreen vorgeführt um Stimmung aufkommen zu lassen. Man fand sich nun bereits szenemäßig gestylt in der Hotelbar ein - ab 16.00 Uhr gilt verständlicherweise ein strikter Dresscode. Es gab wirklich heiße Outfits zu bewundern. Es waren viele Pärchen, aber auch Single-Männer und Single-Frauen sowie Transgender und Crossdresser. Kein Platz blieb frei, gut wenn man sich rechtzeitig eine bequeme Sitzgelegenheit gesichert hat. Das Ganze spielt sich alles weiterhin im Hotel ab. Hotelbar und Hotelrestaurant sind räumlich nicht getrennt. Man kann sehr bequem lange Zeit zusammen verbringen und sich vom fleißigen Personal verwöhnen lassen. Um 17.00 Uhr ging es mit einem lustigen Spiel weiter. Jeweils zwei Pärchen mussten gegeneinander bei limitierter Zeit ein heißes Outfit herstellen - aus Plastiksackerl! *g* Es war ein Riesen-Spaß und die Moderatoren machten noch lustige Sprüche und Gags. Gegen 18.00 Uhr gab es noch einen kleinen Fetisch-Bazar. Wer wollte konnte Fetisch-Mode und Accessoires zu sehr günstigen Preisen erwerben. Mittlerweile ist es Abend geworden. Wahrscheinlich so ca. 19.00 Uhr und es gab ein tolles Abendessen. Man konnte zwischen 3 verschiedenen Gerichten wählen, wobei alles sehr gut war und die Auswahl schwer fiel. Nach dem Abendessen gab es noch eine kleine Vorführung. Ein Modell wurde per Airbrush mit einer schönen Zielflagge und der Aufschrift „Fetish GP X" am Rücken verziert. Ein Modell ließ sich in Folie geschweißt frei schwebend an eine Stange hängen. Kaum war zur Erinnerung für alle Teilnehmer (alle die wollten) ein Gruppenfoto gemacht, ging es mit dem nächsten Highlight weiter: man konnte sich erneut stärken - diesmal an einem lebenden Buffet! Danach - es war wohl schon 23.00 Uhr - ließen die Teilnehmer den Abend gemütlich an der Hotelbar ausklingen. Für den einen oder anderen dürfte diese Nacht noch etwas länger gedauert haben :-) Wolfgang

Fetisch Grand Prix Brünn CZ 16.-17.2.2008 Die zehnte Tschechische Fetisch Party fand statt mitte Februar und hatte ein paar heiße Neuheiten für die Partybesucher. Zur der Party, die in der Nähe von Brünn statt fand konnte man schon am frühen Nachmittag anreisen und somit die Zeit voll auskosten die man in der fetisch Kleidung verbrachte. Es war möglich sich vor dem Partybeginn die Räumlichkeiten anzuschauen, den Pool auszuprobieren, ein paar Filme mit fetisch Thematik anschauen oder in der Lobby fand man als besonderen Schmankerl eine lebendige Begrüßungstatue. Punkt 16:00 Uhr hat die offizielle Party begonnen und alle Gäste waren entsprechend dem Anlaß gekleidet, selbstverständlich war ein strikter Dresscode an dieser Party unumgänglich. Als erster trat Mr. Bondage mit seiner Gruppe auf der uns seine Kunst vorgeführt hat, zum Beispiel konnten wir eine Bondagemeerjungfrau, Sklaven im Pranger und ein Paar im Achteck bewundern. Seine kunstvolle Arbeit wurde mit anerkennendem Applaus gewürdigt. Nach Mr. Bondage sind zwei Gruppen in Freestyle gegenander angetreten die ein Diamantenbondage zum Besten gaben. Die begeisterten Zuschauer haben die Arbeit von Fro uns Tomasch gewürdigt. An Fetischpartys wird als anegenehmer Nebeneffekt empfunden daß man alte Freunde und Bekannte trifft, sich mit anderen Leuten austauscht über szenentypische Neuigkeiten oder ganz einfach nette Gespräche mit sympathischen Leuten führt. An unserer Party konnten die Besucher ein Kreuzworträtsel mit BDSM Thema lösen, oder eigenhändig hergestellte Namenschilder bewundern. Man konnte auch ausgiebig das sensationelle "vakuum" Bett ausprobieren. Eine absolute Neuheit in der Tschechischen fetisch Szene war die Wassershow im Pool. Aufblasbare und schwimmbare trendy Spielzeuge haben sehr viele Neugierige angelockt und zum ausprobieren eingeladen. Am Ende der Veranstaltung wurden traditionell die Best of Show gewählt - Man, Frau, Paar und Tv. Dieses Jahr haben gewonnen LTXboy, Eleen, Doll Lara und Caira, TranssBetty. Im Morgengrauen haben wir uns verabschiedet von unseren diesjährigen Fetischparty und es ist klar daß die nächste auf sich nicht zu lange warten läßt. mehr auf www.volny.cz/fgp

Kontakt: s.ade
s.ade@seznam.c z
ICQ:175168669